Feedly oder die wahrscheinlich beste Startseite der Welt

by

Ja, es gibt diese Tage an denen man auf etwas im Internet stößt, von dessen Großartigkeit man dermaßen begeistert ist, dass man wirklich jedem davon erzählen muss und wirklich ernstgemeint sagt: „It made my day“.

So ist es mir heute ergangen. Ich fand das Firefox-Plugin Feedly*. Eher durch Zufall, als ich nach einem RSS-Addon für den besagten wahrscheinlich besten Browser der Welt suchte.

Viele werden dieses Tool wahrscheinlich schon längst kennen und mindestens genauso ins Herz 2.0 geschlossen haben, für alle Anderen möchte ich hier aber kurz meiner Begeisterung Ausdruck verleihen und eine wärmste Empfehlung für dieses großartige Stück Software aussprechen.

Als Leser mehrerer Blogs und Nachrichtenseiten kennt man ja das Problem, in regelmäßigen Abständen alle Lesezeichen regelrecht abgrasen zu müssen. Diese eigentlich Rindviechern zufallende Tätigkeit klingt nicht nur monoton und langweilig, sie ist es auch. Ein RSS-Reader als Alternative ist schon um einiges besser, aber irgendwie auch umständlich. Man braucht wieder ein seperates Programm oder muss den Google Reader bemühen, zu allem Überfluss stauen sich auch gerne störenderweise ungelesene Feeds über längere Zeit auf. Ich habe dabei jedenfalls immer das Gefühl, der Zeit hinterherzuhinken. „65 ungelesene Feeds“, wenn ich das schon lese, es springt einem auch noch mit Markierungen an. In der Zeit des Web 2.0 ist das natürlich absolut indiskutabel. Das Hier ist jetzt!

Aber zum Glück gibt es Feedly. Das Plugin läuft „flashlike“ – ihr wisst schon was ich meine – als Internetseite und bietet dermassen viele nützliche(!) Funktionen, dass nicht mal die Entwickler sich die Mühe machen, sie alle aufzuzählen.

Your personalized newspage. A fun, fast and stylish way to read and share the content of your favorite RSS feeds/sites. Provides seamless integration with Google Reader, Twitter, Frienfeed, Delicious and YouTube. RSS has never been so simple and fun.

feedly weaves your favorite content into a fun, magazine-like start page.

Damit bringen sie es dennoch genau auf den Punkt. Ja, sogar Buzzwords wie „fun“ und „stylish“ sind gerechtfertigt, das Stichwort ist jedoch „magazine-like“. Der gesamte reinkommende Content wird nämlich wie bei der Startseite eines Onlinemagazins organisiert. Man kreeirt sich praktisch sein eigenes Magazin mit genau dem Inhalt, der einen interessiert. Wie das ganze aussieht ist schwer zu beschreiben, daher lieber ein paar Screenshots und die Aufforderung „Einfach ausprobieren und selber für gut befinden“

Quelle: feedly.com

Quelle: feedly.com

Quelle: feedly.com

Quelle: feedly.com

Quelle: feedly.com

Quelle: feedly.com

Darüber hinaus zeigt mir Feedly vor allem eines, die RSS-Technologie wurde bis jetzt mit einem, jüngst die Printmedien auszeichnendem Phlegma stiefmütterlich behandelt und ist weit hinter ihren Möglichkeiten zurückgeblieben, so dass einige schon das Ende von RSS prophzeit haben.

*Google Reader wird benötigt

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Eine Antwort to “Feedly oder die wahrscheinlich beste Startseite der Welt”

  1. Felyx Says:

    Ja, ich muss schon sagen…

    Feedly ist tatsächlich das, was ich ein wenig von Friendfeed erwartet hatte. Eine komfortable und schöne (!) Möglichkeit, relevante (gut, „nur“ twitter und RSS, aber immerhin) Infostränge zu bündeln und aufzubereiten.

    Props on that!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: