fernsehkritik.tv – Aufklärung in Farbe

by

Man befrage eine halbwegs repräsentative Anzahl von Personen in einer x-beliebigen Fußgängerzone in Deutschland, für wie aufgeklärt sie sich halte.

Nach einem Blick in das Antlitz der „Generation Porno“, die einem wohl Antworten wie „Hä was?!“ und „Also, das ist wie mit den Bienen“ an den Kopf werfen würde, ist die wahrscheinlich gemeingültige Meinung des Restes, dass sie sich von niemanden für dumm verkaufen ließen, alles hinterfragen und überhaupt im Zeitalter des Webs ausgesprochen medienkompetent seien.

Dass dem mit Sicherheit nicht so ist, beweist ein Blick auf das, nach heutigen Maßstäben, schon fast prähistorische Medium „Fernsehen“ und seine Konsumenten. Dass hier viel Mist in die Hirne unserer Republik getrichtert wird ist hinlänglich bekannt. So ist es auch verständlich, dass ein Marcel Reich-Ranicki über das, sich in Big Brother & Co. inkarnierende Unterschichtenfernsehen erbost ist. Ein aus dem Big Brother Container erschallendes „Sieg Heil!“ ist schon ein gutes Stück, aber der Vogel wird erst abgeschossen, wenn man sieht wie der Sender damit umgeht.

Nun ist das private Fernsehen schon immer ein kontroverses Thema gewesen. Doch dies ist nur die Spitze des Eisberges. Der wahre Skandal der heutigen televisionären Medienlandschaft liegt bei den öffentlich rechtlichen Sendern, im besonderen ARD und ZDF, begraben. Immer noch die Fahne des Bildungsauftrags schwenkend, werden von den fast 18 € GEZ-Gebühr gehaltlose Heimatschnulzen gedreht, billig geklaute Showformate produziert und Polit-Talker bezahlt, die ihre journalistische Kompetenz scheinbar auf dem Jahrmarkt geschossen haben.

An dieser Stelle springt der freie Journalist Holger Kreymeier mit seinem IPTV Format „Fernsehkritik.TV“ in die Bresche. Satirisch analysiert und kommentiert er die größten Unmöglich-, Witzig- und Peinlichkeiten der deutschen Fernsehlandschaft und führt dabei einen Feldzug gegen die Verbrecher des Call-In TVs und die Dreistheit der GEZ-Gebühren.

Neben der reinen aufklärenden Komponente, bietet „Fernsehkritik.TV“ natürlich auch jede menge Unterhaltung auf hohem Niveau und dem refklektierenden Fernsehkonsumenten einigen Gesprächsstoff.

Prädikat: unbedingt reingucken!

Links:
fernsehkritik.tv
dafuer-zahl-ich-nicht.de
Fernsehkritik.TV Folge 12 Thema u.A. Big Brother meets Drittes Reich

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: