„Quake“ als Browsergame!

by

Wie ich beim abendlichen „Rund-surfen“ festgestellt habe, wird Übermorgen deutscher Zeit eine öffentliche Beta-Version von Quake Live freigeschaltet. Die Registrierung hierzu erfolgt nach Ablauf des Countdowns über die offizielle Homepage.

Quake Live

Die erste Schrecksekunde weckte Assoiationen zu „Windows Live“ sowie „Office Live“, die also zumindest im ersten Falle ausnehmend negativ waren. Doch ein wenig Weiterlesen relativierte diese spontane Abneigung. Quake, der sowieso längst als OpenSource-Version verbreitete und auf LANs immer beliebte Ego-Shooter nun zum „überall spielen“. Beim Überdenken erscheint dies nur Konsequent. Wie bei den meisten Perlen des Web 2.0 ergibt sich der große Charme der Sache womöglich erst aus der spontanten und überall möglichen Nutzung. Dass diese sehr einfach ist, zeigt z.B. dieses Video. Hier wird Quake Live ohne Performanceprobleme auf einem handelsüblichen Netbook gespielt. Ein paar weitere Details hält Wikipedia bereit.

Finanziert durch Werbung, und gerüchteweise bald auch in einer Version für das Mac-OS X sowie Linux verfügbar, ist Quake Live ein Konzept, das gut durchdacht und innovativ, aber auch denkbar simpel erscheint. Plattformunabhängigkeit, die Möglichkeit einer kleinen Partie zwischendurch, und ein seit jeher erfolgreiches Spielprinzip (schießen aus allen Rohren, und zwar auf wirklich alles was sich bewegt 😉 ) lassen in jedem Fall neugierig werden auf den Erfolg von bzw. die Reaktionen auf id Softwares neuesten Zug.
Was denkt ihr? (Ich duze den gemeinen Blog-Leser jetzt einfach mal)

Nachtrag 24.2.09, 21:20 Uhr Die Beta wird ab ca. 1 Uhr Mittwochnacht online sein, wie eben über den offiziellen Tweed bekannt gegeben wurde:

Just shy of 4 hours away from Open Beta, things are looking good. We are currently testing everything and are on schedule.

Nachtrag 25.2.09, 01:10 Uhr Ab sofort kann man sich auf Quakelive.com registrieren. Zumindest, wenn es der Ansturm grade erlaubt 😉 Weitere Berichte werden sicherlich folgen.

PS: Immerhin springt einem kein schnöder 404-Fehler entgegen, für den Überlastungsfall hat id Software sich was schönes einfallen lassen.

Quake Live Queue
Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

5 Antworten to “„Quake“ als Browsergame!”

  1. BOON Says:

    wasn das für deutsch? =(

  2. deltarius Says:

    Wie meinen?

  3. Morgen: Erdbeben « dreitagebart’s Blog Says:

    […] Update: Mehr Links und Infos gibts hier […]

  4. wOhst Says:

    Nette Sache, noch nicht von gehört bis jetzt aber die Idee ist super. Solange das was frei ist auch frei bleibt. Also etwas Werbung sollte nicht stören aber Gebühren sollten keine Anfallen, dann wäre das ganze wieder ein Schuss in den Ofen und man greift zum alten Quake III Arena…

    btw. ich muss mich auch erstmal an die Controller-Steuerung auf 360 bei Q4 gewöhnen, wo aber einige Maps von Q3 drin sind, auch nett =).

  5. deltarius Says:

    Sicher, Gebühren wären da kontrproduktiv. Aber so „doof“ wird id schon nicht sein, so wäre ja niemand bei QL zu halten.
    Denke ich jetzt mal 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: